CALOSTAT® news

LONDON, PARIS, LIMERICK ODER BERN – WENN DIE ANFORDERUNGEN AN DIE DÄMMUNG STEIGEN, KOMMT IMMER ÖFTER CALOSTAT® ZUM EINSATZ

Hanau, 8. November 2018

LONDON. In der Oxford Street 425 im Londoner Westen wird ein repräsentatives Geschäftshaus restauriert. Ins Erdgeschoss wird ein Flagship-Store auf Weltniveau eines Sportartikelherstellers einziehen. Ein renommiertes Team von Architekten, Beratern und ausführenden Unternehmen möchte das Gebäude bis zum Frühjahr 2019 fertigstellen. Mit dabei sind u.a. PLP Architecture, Arup, Arcadis, Szerelmey oder Ramboll. Die brandfeste Ausführung der Fassade war dabei eine besondere Herausforderung bei der Sanierungsmaßnahme. An einigen Stellen ist nicht viel Platz in der Fassade und dafür wurde ein dünnes Material für den Brandschutz benötigt ohne dabei an Dämmleistung zu verlieren. Die Wahl fiel daher auf CALOSTAT®. „Unser Team hat die Planer fachkundig beraten und so zum Gelingen des Projekts beigetragen“, freut sich Tobias Wild-Blatt, technischer Kundenbetreuer von Evonik.

PARIS. Zum ersten Mal findet CALOSTAT® Sandwich bei der Dämmung eines Daches Anwendung. In einer restaurierten Stadtvilla in einem noblen Vorort der französischen Hauptstadt dämmt die neue Variante ein Dach schlank und feuerfest. Für die Dämmung des Dachs hatte der Bauherr nicht viel Platz. Nur 5 Zentimeter standen für eine Dämmung zur Verfügung, da auch die Luftzirkulation zwischen Dachdeckung und Dämmmaterial gewährleistet sein musste. CALOSTAT® Sandwich wurde vor Ort zugeschnitten und als Zwischensparrendämmung eingesetzt. Dämmstoffexperte Philipp König von Isolproducts hatte CALOSTAT® empfohlen und ist begeistert von dem Material: „Die Anforderungen an Dämmmaterialien steigen kontinuierlich. CALOSTAT® überzeugt die Fachleute durch die Kombination aus Brandschutz und exzellentem Dämmwert.“

LIMERICK. Adare Manor ist ein Herrenhaus in der irischen Grafschaft Limerick im Dorf Adare, das im frühen 19. Jahrhundert erbaut wurde. Der Gutshof ist der ehemalige Sitz der Grafen von Dunraven und Mount-Earl und wurde Anfang der 1980er Jahren verkauft. Kurz nach dem Verkauf wurde das Anwesen vom neuen Inhaber Thomas Kane zum Adare Manor Hotel & Golf Resort umgebaut. In der Innendämmung zweier Landhäuser des luxuriösen Anwesens kam ein System des nordirischen Dämmspezialisten Enviroform Solutions mit CALOSTAT® als Kerndämmung zum Einsatz. Mithilfe dieses Systems werden nun die alten Wände der Gebäude nicht nur effektiv und schlank gedämmt sondern auch vor Schimmelbildung bewahrt. Durch die Verwendung des Innendämmsystems mit CALOSTAT® entsteht wieder ein gesundes und behagliches Raumklima, in dem die Golfspieler und Hotelgäste sich wohlfühlen.

BERN. Im beschaulichen Muri im Schweizer Kanton Bern stehen Mehrfamilienhäuser, die energetisch ertüchtigt und nach Minergie®-Standard zertifiziert wurden. Diese geschützte Marke für nachhaltiges Bauen gehört dem Verein Minergie mit Sitz in Bern und ist der höchste Energiestandard in der Schweiz für Niedrigenergiehäuser. Um diese Zertifizierung zu erreichen, musste auch an besonders kritischen Stellen eine sehr effiziente Dämmung verwendet werden. In Bereichen der Brüstung und den Fensterstürze mit Außenjalousien war nicht viel Platz für eine Dämmung, die aber dennoch nicht brennbar sein musste. Die Experten von AGITEC konnten mit CAOSTAT® das richtige Material für den Bedarf liefern. Geschäftsführer Sebastian von Stauffenberg ist vom neuen Dämmstoff überzeugt: „Die Summe der Eigenschaften wie Dämmleistung, Brandschutz und Nachhaltigkeit machen CALOSTAT® einzigartig und bei Projekten mit anspruchsvoller Dämmung zur ersten Wahl.“

 

Bildunterschriften:
Bild 1: Zwischensparrendämmung eines denkmalgeschützten Hauses mit CALOSTAT® Sandwich: hochwertige und effiziente Dämmung bei höchstem Brandschutz.
Bild 2: Bei der Sanierung dieses Mehrfamilienhauses in Muri bei Bern wurde der nicht brennbare Hochleistungsdämmstoff CALOSTAT zur Eliminierung von Wärmebrücken u.a. bei der Dämmung der Rollladenkästen eingesetzt.

Additional Information

  • Informationen zum Konzern

    Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 14,4 Mrd.

  • Über Evonik Resource Efficiency

    Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und produziert Hochleistungsmaterialien und Spezialadditive für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,4 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.