CALOSTAT® News

Auszeichung für den Hochleistungswärmedämmstoff CALOSTAT® beim Wettbewerb Praxis Altbau – Preis für Produktinnovation

Essen, 15. Januar 2013
  • CALOSTAT® von Evonik gewinnt Auszeichnung für Produktinnovation

  • Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung (BAKA) ehrt innovative Hochleistungswärmedämmplatte

  • Evonik präsentiert CALOSTAT® als Messehighlight noch bis Samstag, 19.01.2013 auf der BAU 2013 in München (Halle A1, Stand 415)

 

Innovationen für die energieeffiziente Altbausanierung sind gefragter denn je. Dass der Plus-Energie-Standard auch für das Bauen im Bestand keine Utopie mehr ist, beweisen jüngste Forschungsergebnisse des Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.V. (BAKA) und aktuelle Wettbewerbsergebnisse, wie z. B. "Praxis Altbau – Preis für Produktinnovationen". Die Auslober, der BAKA Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung e.V. Berlin, die Messe München und der Bauverlag aus Gütersloh, haben den Wettbewerb unter das Motto "Investieren in die Zukunft" gestellt.

Evonik Industries AG wurde bei diesem Wettbewerb für die Produktinnovation CALOSTAT® ausgezeichnet. Der Geschäftsbereich Inorganic Materials stellte den Juroren die neue Hochleistungswärmedämmplatte vor, die hauptsächlich aus Siliciumdioxid besteht. Mit diesem hocheffizienten Dämmstoff beschreitet Evonik einen völlig neuen Weg für die Bauindustrie. Aufgrund seiner bauphysikalischen Ausstattung wertet CALOSTAT® viele bereits existierende Baustoffe wärmetechnisch auf.

"Wir sind stolz und glücklich mit CALOSTAT® den Weg zu schlankeren Bauweisen zurückgefunden zu haben", freut sich Dr. Hark-Oluf Asbahr, Director Thermal Insulation, der die Auszeichnung für Evonik entgegen nahm und erklärt: "Gerade in der Altbausanierung treffen wir auf eine enorme Bandbreite von Fassadentypen, die sich nachträglich thermisch aufwerten lassen: Mehrgeschossige Büro- und Verwaltungsbauten, Denkmäler sowie Industriebauten und der Geschosswohnungsbau zählen dazu. Wir freuen uns auf den Dialog mit interessierten Herstellern, die mit diesem völlig neuartigen Baustoff mehr Gestaltungsfreiheit, mehr Raum und mehr Kraft für Beständiges schaffen wollen."

CALOSTAT® passt hundertprozentig zu Zukunftsprojekten
Von den 56 angemeldeten Ideen zu neuen Produkten für den Alt- und Neubau wurden neun Innovationen ausgezeichnet. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Herrn Dr. Peter Ramsauer, wurde der Innovationspreis anlässlich der Internationalen Baufachmesse BAU 2013 in München gleich am Eröffnungstag, dem 14. Januar, verliehen.

Dass CALOSTAT® hundertprozentig zu Zukunftsprojekten passt, darin waren sich auch die Juroren einig und verliehen Evonik eine Auszeichnung. Staatssekretär Rainer Bomba (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), Dr. Pfeiffer (Messe München) und Ulrich Zink (Vorstandsvorsitzender BAKA) überreichten Evonik die Urkunde.

Superioslation mit Bestwerten auf der BAU 2013
CALOSTAT® verdeutlicht die Flexibilität bei der Altbausanierung bereits bestehender Wandsysteme. Fassaden lassen sich entweder innen oder außen thermisch aufwerten. Derzeit realisierte Bauprodukte und Beispiele von Referenzobjekten für die Füllung von Vor- und Hintermauersteinen sowie mineralischen Innendämmplatten, Dämmung in einem Verbundelement aus PLEXIGLAS® Mineral und einer Fassadendämmung bei vorgehängter hinterlüfteter Fassade zeugen von der ideenreichen Anwendungsvielfalt. Das alles zeigt Evonik auf seinem Messestand“.

Die Exponate von CALOSTAT® sind noch bis zum 19. Januar 2013 in der Halle B O (Marktplatz Bauen im Bestand) und auf dem Messestand von Evonik in der Halle A1, Stand 415 zu besichtigen. Weitere Informationen bietet der Hersteller auf seiner Homepage unter www.calostat.de an.

Verknüpfte Dateien

Staatssekretär Bomba, Dr. Pfeiffer, Dr. Asbahr, Zink bei der Preisverleihung

Staatssekretär Bomba, Dr. Pfeiffer, Dr. Asbahr, Zink bei der Preisverleihung

Download
Dämmstoff CALOSTAT®  ermöglicht schlanke Bauweisen bei höchster Wärmedämmung

Dämmstoff CALOSTAT® ermöglicht schlanke Bauweisen bei höchster Wärmedämmung

Download
Evonik zeigt Anwendungsbeispiele von CALOSTAT® auch auf dem Stand des BAKA

Evonik zeigt Anwendungsbeispiele von CALOSTAT® auch auf dem Stand des BAKA

Download
Kontakt

Frank Gmach

Kommunikation

  • Informationen zum Konzern

    Evonik, der kreative Industriekonzern aus Deutschland, ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Die Aktivitäten des Konzerns sind auf die wichtigen Megatrends Gesundheit, Ernährung, Ressourceneffizienz sowie Globalisierung konzentriert. Evonik profitiert besonders von seiner Innovationskraft und seinen integrierten Technologieplattformen.

    Evonik ist in mehr als 100 Ländern der Welt aktiv. Über 33.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden € und ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBITDA) von rund 2,8 Milliarden €.

  • Rechtlicher Hinweis

    Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.