CALOSTAT® ist Finalist beim Deutschen Innovationspreis 2018

Hochleistungsdämmstoff in München als Top-Innovation geehrt

Multifunktionale Materialien gewinnen stetig an Bedeutung. Das Kombinieren verschiedener Eigenschaften macht neue Werkstoffe erfolgreich. Wer gleich mehrere Probleme auf einmal löst, stiftet dem Anwender den größten Nutzen. Wenn eine Erfindung dabei auch noch von großer gesellschaftlicher Relevanz ist, wird aus einer Innovation ein Gewinn für alle.


Evonik hat einen solchen innovativen Werkstoff entwickelt, der in verschiedenen Bereichen im täglichen Leben wie auch in industriellen Anwendungen neue Möglichkeiten eröffnet: CALOSTAT®. Mit diesem Ansatz Evonik um den Deutschen Innovationspreis beworben – und es bis ins Finale nach München geschafft. Auch wenn es nicht für den ersten Platz gereicht hat, freut sich die Geschäftsführung über die Ehrung als Finalist. CALOSTAT® wird als nichtbrennbares Hochleistungsdämmmaterial in Neubau und Sanierung eingesetzt, eignet sich aber auch als Werkstoff für den Schiff- oder Anlagenbau.

Zum Film
CALOSTAT® ist für den German Innovation Award 2018 nominiert

Dunja Hayali, Moderatorin des Abends, Ralph Marquardt, Bettina Gerharz-Kalte, Johannes Ohmer, Miriam Meckel, Herausgeberin der Wirtschaftswoche, Frank Gmach bei der Preisverleihung in München