Calostat Dämmplatte

Superisolation mit Bestwerten

CALOSTAT®

ÜBER CALOSTAT®


CALOSTAT® ist eine speziell für den Bausektor entwickelte diffusionsoffene, nicht brennbare und selbsttragende Wärmedämmplatte.


Das rein mineralische Rohmaterial Siliciumdioxid ist ein idealer Indikator für hervorragende Produkteigenschaften, dem auch bauphysikalisch gute Noten verliehen werden: CALOSTAT® ist der Baustoffklasse A (nicht brennbar) zuzuordnen. Bemerkenswert sind die Rohdichte (165 kg/m³) und die sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit λ = 0,019 W/(mK). Der Design Wert (λD) wird mit 0,020 W/(mK) angegeben. Der hydrophobe Dämmstoff zeichnet sich darüber hinaus durch folgende Druckfestigkeit von ≥ 90 kPa aus. Das Leichtbauelement beinhaltet weder Fungizide, Algizide oder Pestizide. Es verhält sich reaktionsneutral zu anderen Verbundwerkstoffen, ist resistent gegen Umwelteinflüsse wie Schimmelbildung sowie fogging-frei und im Unterschied zu den meisten marktgängigen fossilen Dämmmaterialien recyclingfähig.

 

Physikalisch-technische Daten

Eigenschaften

Einheit

Richtwerte

Wärmeleitfähigkeit (λ)

W/(mK)

0,019

Design Wert (λD)

W/(mK)

0,020

Standardabmessung

mm

1000 x 600

Plattenstärke

mm

20, 25, 30, 40, 50, 1 inch

Rohdichte

kg/m³

165

Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl (μ)

 

 5

Wasseraufnahme

kg/m²

≤ 0,1

Feuchteaufnahme

Masse %

≤ 1,0

Druckfestigkeit

kPa

≥ 90

Rückstellvermögen reversibel

%

≤ 10

Farbe

 

grau

 

Registrierungen

CALOSTAT

DIN EN 13501-1

Baustoffklasse A2-s1, d0 (nicht brennbar)

DIN 4108-2

Baustoffklasse A (nicht brennbar)

DIBt Zulassungen

Z-23.11-1926:
DI, DEO (dg), DA D, DAA, WI und WAB gemäß DIN 4108-10

Z-23.12-1977:
Kerndämmung bei zweischaligem Mauerwerk

ASTM E 84

Surface burning characteristics: class 1 or A
(flame spread index (FSI): 0 / smoke development index (SDI): 5)

Steuerrad                                          

EG-Baumusterprüfbescheinigung (Modul B)
Zulassungsnummer 107.109